Duchess Dorothea of Brandenburg

Is your surname von Brandenburg?

Research the von Brandenburg family

Duchess Dorothea of Brandenburg's Geni Profile

Records for Dorothea von Brandenburg

46,346 Records

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Share

About Duchess Dorothea of Brandenburg

Wikipedia:

Deutsch: http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_von_Brandenburg_(1446%E2%80%931519)

--------------------

http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_von_Brandenburg_%281446%E2%80%931519%29

Dorothea von Brandenburg (1446–1519)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothea von Brandenburg (* 1446; † März 1519) war eine Prinzessin von Brandenburg und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Lauenburg.

Inhaltsverzeichnis

[Anzeigen]

   * 1 Leben
   * 2 Nachkommen
   * 3 Literatur
   * 4 Weblinks
   * 5 Einzelnachweise

Leben [Bearbeiten]

Dorothea war das älteste Kind des Kurfürsten Friedrich II. von Brandenburg (1413–1471) aus dessen Ehe mit Katharina (1421–1476), Tochter des Kurfürsten Friedrich I. von Sachsen.

Sie heiratete am 12. Februar 1464 in Lüneburg Herzog Johann IV. von Sachsen-Lauenburg (1439–1507). Als älteste Tochter des Kurfürsten Friedrich, der ohne überlebende Söhne geblieben war, ist die Eheabrede von Bedeutung. Neben 10.000 Gulden Brautschatz verspricht Friedrich seinem Schwiegersohn: “volgenn sol alles, das unser liebenn tochter von erbs und rechts wegen an allen unsern Erbgütern ob wir on menlich libserbenn abgynngen gebörenn mag nach antzal als vil als der annder unnser kinder, einem die Nun Inn lebenn seyen, und die unns der almechtig gote noch verleyhenn mocht”. Später trat Friedrich aber zu Gunsten seines Bruders Albrecht Achilles zurück, um das Erbe nach eigenem Bekunden in der Familie zu halten.

Das Ehegeld blieb Friedrich seinem Schwiegersohn ebenso schuldig. Dorotheas Onkel Johann verglich sich deshalb 1482 mit Herzog Johann.[1]

Nachkommen [Bearbeiten]

Aus ihrer Ehe hatte Dorothea folgende Kinder:

   * Adelheid († jung)
   * Sophie
   ∞ 1491 Graf Anton I. von Holstein-Schauenburg († 1526)
   * Magnus I. (1470–1543), Herzog von Sachsen-Lauenburg
   * Erich (1472–1522), Bischof von Hildesheim und Münster
   * Katharina, Nonne
   * Bernhard († 1524)
   * Johann (1483–1547), Bischof von Hildesheim
   * Rudolf († 1503)
   * Elisabeth († ca. 1542)
   ∞ Herzog Heinrich IV. von Braunschweig-Grubenhagen (1460–1526)
   * Heinrich († jung)
   * Friedrich († vor 1501)
   * Anna († 1504)
   ∞ 1. 1490 Graf Johann von Lindau-Ruppin († 1500)
   ∞ 2. ca. 1503 Graf Friedrich von Spiegelberg († 1537)

Literatur [Bearbeiten]

   * Hermann von Ohnesorge: Geschichte des Entwicklungsganges der Brandenburg-Preußischen Monarchie, J. C. Hinrichs, 1841, S. 219

Weblinks [Bearbeiten]

   * http://www.geneall.net/D/per_page.php?id=15329

Einzelnachweise [Bearbeiten]

  1. ↑ Adolph Friedrich Riedel: Codex diplomaticus Brandenburgensis: Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Quellenschriften für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten, Band 6 , F. H. Morin, 1865, S. 121

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Mai 2010 um 23:03 Uhr geändert -------------------- Dorothea von Hohenzollern

F, #40700, b. 9 February 1420, d. 19 January 1491

Last Edited=30 Nov 2007

Consanguinity Index=1.65%

    Dorothea von Hohenzollern was born on 9 February 1420. (1) She was the daughter of Friedrich I Kurfürst von Brandenburg and Elisabeth Prinzessin von Bayern-Landshut. She married Heinrich IV Herzog von Mecklenburg-Schwerin on 1 May 1432. (1) 

She died on 19 January 1491 at age 70. (1)

Child of Dorothea von Hohenzollern and Heinrich IV Herzog von Mecklenburg-Schwerin

-1. Magnus II Herzog von Mecklenburg-Schwerin1 b. 1 Jan 1441, d. 20 Nov 1503|

Forrás / Source:

http://thepeerage.com/p4070.htm#i40700

--------------------

1422-1477: HENRY IV THE FAT (Heinrich IV. der Dicke)

Born in 1417.

Father: Duke John IV of Mecklenburg. Mother: Duchess Catherine of Saxe-Lauenburg.

Married in 1432 Dorothea of Brandenburg (*1420 Cadolzburg,+1491).

His issue who reigned: MAGNUS II (*1441,+1503).

Died in 1477.

Buried at Doberan Minster.

His consort Duchess Dorothea was buried in the Town Church at Gadebusch.

--------------------

http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_von_Brandenburg_%281420%E2%80%931491%29

Dorothea von Brandenburg (1420–1491)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorothea von Brandenburg (* 9. Februar 1420 in Berlin; † 19. Januar 1471 im Kloster Rehna) war eine Prinzessin von Brandenburg und durch Heirat Herzogin zu Mecklenburg.

Inhaltsverzeichnis

[Anzeigen]

   * 1 Leben
   * 2 Nachkommen
   * 3 Literatur
   * 4 Weblinks
   * 5 Einzelnachweise

Leben [Bearbeiten]

Dorothea war eine Tochter des Kurfürsten Friedrich I. von Brandenburg (1371–1440) aus dessen Ehe mit Elisabeth (1383–1442), Tochter des Herzogs Friedrich von Bayern-Landshut. Elisabeths Brüder waren die nacheinander regierenden Friedrich II. und Albrecht Achilles, Kurfürsten von Brandenburg.

Sie heiratete im Mai 1432 Herzog Heinrich IV. zu Mecklenburg (1417–1477). Als Mitgift erhielt Dorothea Dömitz und Gorlosen, welche schon ihre Schwester Margarete bei ihrer Heirat in das mecklenburgische Haus erhielt, deren Mann aber kurz nach der Vermählung verstorben war.[1] Im Streit Brandenburgs mit Mecklenburg um das Erbe des Fürstentums Wenden, trugen die familiären Bindungen zwischen Herzog Heinrich und Kurfürst Friedrich zu einem Vergleich bei.

Nachdem Dorothea 1477 Witwe geworden war, lebte sie seit 1485 als Nonne im Kloster Rehna.[2] Sie wurde in der Stadtkirche St. Jakob und St. Dionysius in Gadebusch bestattet. Ihr Grabstein ist mit einer geritzten Zeichnung der Herzogin versehen, der sie in Nonnentracht überkrönt mit einem Baldachin darstellt.

Nachkommen [Bearbeiten]

Aus ihrer Ehe hatte Dorothea folgende Kinder:

   * Albrecht VI. (1438–1483), Herzog zu Mecklenburg
   ∞ 1466/68 Gräfin Katharina von Lindau-Ruppin († 1485)
   * Johann VI. († 1474), Herzog zu Mecklenburg
   * Magnus II. (1441–1503), Herzog zu Mecklenburg
   ∞ 1478 Prinzessin Sophie von Pommern (1460–1504)
   * Katharina (1442–1451/52)
   * Anna (1447–1464)
   * Elisabeth (1449–1506), Äbtissin von Ribnitz
   * Balthasar (1451–1507), Herzog zu Mecklenburg, Koadjutor im Bistum Schwerin bis 1479

Literatur [Bearbeiten]

   * Carl Friedrich Goeschel: Elisabeth, die erste Kurfürstin von Brandenburg aus dem Hause Hohenzollern, Mittler, 1844, S. 35
   * Samuel Buchholtz: Versuch einer Geschichte der Churmarck Brandenburg, F. W. Birnstiel, 1767, S. 39

Weblinks [Bearbeiten]

   * http://www.geneall.net/D/per_page.php?id=1740

Einzelnachweise [Bearbeiten]

  1. ↑ Ludwig Ernst Hahn: Kürfürst Friedrich der Erste von Brandenburg, Burggraf zu Nürnberg, der Ahnherr des preußischen Königshauses, Hertz, 1859, S. 210
  2. ↑ http://fmg.ac/Projects/MedLands/MECKLENBURG.htm

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Juni 2010 um 01:08 Uhr geändert. -------------------- http://de.wikipedia.org/wiki/Dorothea_von_Brandenburg_(1420%E2%80%931491)

view all 18

Duchess Dorothea of Brandenburg's Timeline

1432
5, 1432
Berlin, Brandenburg, Deutschland(HRR)
1446
1446
Berlin, Brandenburg, Deutschland(HRR)
1464
February 12, 1464
Age 18
Lüneburg, Braunschweig-Lüneburg, Deutschland(HRR)
1466
1466
Age 20
Lauenburg, Sachsen-Lauenburg, Deutschland(HRR)
1468
1468
Age 22
Lauenburg, Sachsen-Lauenburg, Deutschland(HRR)
1470
January 1, 1470
Age 24
Ratzeburg, Sachsen-Lauenburg, Deutschland(HRR)
1470
Age 24
Lauenburg, Sachsen-Lauenburg, Deutschland(HRR)
1472
1472
Age 26
Of Lauenburg,Schleswig-Holstein,Prussia
1474
1474
Age 28
Of Lauenburg,Schleswig-Holstein,Prussia
1476
1476
Age 30
Lauenburg, Sachsen-Lauenburg, Deutschland(HRR)