Johann Wilhelm Sittinger (1692 - 1758) MP

‹ Back to Sittinger surname

View Johann Wilhelm Sittinger's complete profile:

  • See if you are related to Johann Wilhelm Sittinger
  • Request to view Johann Wilhelm Sittinger's family tree

Share

Birthdate:
Birthplace: Großwelzheim, Karlstein am Main, Lower Franconia, Bavaria, Germany
Death: Died in Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
Occupation: Müller in Kleinostheim
Managed by: Tobias Rachor (C)
Last Updated:

About Johann Wilhelm Sittinger

Quelle: Kirchenbuch, Buch: PM II, Trauzeugen: Kaspar Sittinger und Johann Gast Trauungseintrag in Kleinostheim:

Ao.1723 18 Jan. in maiori Weltzheim praemissis promittendis inthronizati sunt Joannes Wilhelmus D. Joannis Sittinger Scabini ibidem legitimus filius, et Anna Maria Eihsertin, Martini Eihsert Incola in minori Ohsenheim legitima filia.praesentibus Testibus Michaele Eihsert, Philippo Hauck ex Ohsenheim et allis.

Übersetzung: Am 18. Januar 1723 wurden in Großwelzheim nach vorherigem Eheversprechen vermählt Johann Wilhelm, ehelicher Sohn des dortigen Landschöffen Herrn Johann Sittinger und Anna Maria Eisertin, eheliche Tochter des Martin Eisert, Einwohner in Kleinostheim vor den Zeugen Michael Eisert und Philipp Hauck aus Kleinostheim und anderen.

Trauungseintrag in Großwelzheim:

22 Jan Inthronizatus est honestus Iuvenis Guilielmus Sittinger filius legitimus D. Joannis Sittinger Scabini im maiori Welzheim cum pudica Virgine Anna Maria filia legitima Martini Eihsert incolae in minori Ohsenheim. Testes fuerunt Casparus Sittinger et Joannes Gast.

Übersetzung: Am 22. Januar 1723 wurde vermählt der ehrsame Jüngling Wilhelm Sittinger, ehelicher Sohn des Herrn Landschöffen Johann Sittinger in Großwelzheim, mit der sittsamen Jungfrau Anna Maria, eheliche Tochter des Martin Eisert, Einwohner in Kleinostheim. Zeugen waren Kaspar Sittinger und Johann Gast.

Kommentar:

Nach kirchlichem Recht ist der Heimatpfarrer der Braut zuständig für die Eheschließung, weshalb die Trauung der Brautleute Wilhelm Sittinger aus Großwelzheim und Anna Maria Eisert aus Kleinostheim in der Kleinostheimer Matrikel vom Kleinostheimer Pfarrer Bozenhard eingetragen wurde. Der Pfarrer in Kleinostheim erteilt dann nach dem vorher gegebenen Eheversprechen die Delegation zur Trauung, die dann in Großwelzheim stattfinden konnte. Und auch in Kahl eingetragen wurde.

Wann nun die Hochzeitsfeier stattfand (18. Januar = Montag oder 22. Januar = Freitag), ist wohl kaum noch zu entscheiden.

Johann Sittinger war als Landschöffe in Großwelzheim einer der größten und reichsten Bauern im Dorf, besaß ein Vermögen von 766 fl und ca. 155 Morgen Ackerland und Wiesen (umgerechnet sind das ca, 31 Hektar).(vgl. Rücker, Edmund: 1200 Jahre Großwelzheim 772-1972, s. 82). Großbauer Johann Sittinger hatte also die Mittel. die Hochzeit des Sohnes Wilhelm würdig auszurichten. Bei einer solchen Hochzeit war es üblich, mehrere Trauzeugen heranzuziehen.

Was den Hochzeitstag betrifft, möchte ich als Datum den 18. Januar 1723 annehmen:

nach einem Überblick in den Traumatrikel Kleinostheim um 1725 war Montag der häufigste Hochzeitstermin (gefolgt von Dienstag und Mittwoch), was in Großwelzheim sicher nicht anders war. Der Freitag war ja bekanntlich Abstinenztag (fleischloser Tag) und kam für eine Hochzeitsfeier nicht in Betracht.

Brautvater Martin Eisert stand unter den 100 Kleinostheimern des Jahres 1733 an 7. Stelle, was den Besitz betraf, war also auch kein Hungerleider. Doch gefeiert wurde die Hochzeit beim Vater der Brätigams, dem Welzheimer Landschöffen,und zwar: 18. Januar 1723.

Trauungseintrag in Kleinostheim:

Ao.1723 18 Jan. in maiori Weltzheim praemissis promittendis inthronizati sunt Joannes Wilhelmus D. Joannis Sittinger Scabini ibidem legitimus filius, et Anna Maria Eihsertin, Martini Eihsert Incola in minori Ohsenheim legitima filia.praesentibus Testibus Michaele Eihsert, Philippo Hauck ex Ohsenheim et allis.

Übersetzung:

Am 18. Januar 1723 wurden in Großwelzheim nach vorherigem Eheversprechen vermählt Johann Wilhelm, ehelicher Sohn des dortigen Landschöffen Herrn Johann Sittinger und Anna Maria Eisertin, eheliche Tochter des Martin Eisert, Einwohner in Kleinostheim vor den Zeugen Michael Eisert und Philipp Hauck aus Kleinostheim und anderen.

Trauungseintrag in Großwelzheim:

22 Jan Inthronizatus est honestus Iuvenis Guilielmus Sittinger filius legitimus D. Joannis Sittinger Scabini im maiori Welzheim cum pudica Virgine Anna Maria filia legitima Martini Eihsert incolae in minori Ohsenheim. Testes fuerunt Casparus Sittinger et Joannes Gast.

Übersetzung:

Am 22. Januar 1723 wurde vermählt der ehrsame Jüngling Wilhelm Sittinger, ehelicher Sohn des Herrn Landschöffen Johann Sittinger in Großwelzheim, mit der sittsamen Jungfrau Anna Maria, eheliche Tochter des Martin Eisert, Einwohner in Kleinostheim. Zeugen waren Kaspar Sittinger und Johann Gast.

view all 11

Johann Wilhelm Sittinger's Timeline

1692
November 8, 1692
Karlstein am Main, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1723
January 18, 1723
Age 30
Karlstein am Main, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1723
Age 30
Karlstein am Main, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1724
February 2, 1724
Age 31
Karlstein am Main, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1726
December 15, 1726
Age 34
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1729
January 25, 1729
Age 36
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1731
September 21, 1731
Age 38
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1734
August 9, 1734
Age 41
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1738
September 18, 1738
Age 45
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany
1758
1758
Age 65
Kleinostheim, Lower Franconia, Bavaria, Germany