Martin Chemnitz (1561 - 1626)

‹ Back to Chemnitz surname

47

Matches

0 0 47
Adds birth place, more complete death place, additional photo(s), middle name, occupation, education, sibling(s) and spouse(s).

View Martin Chemnitz's complete profile:

  • See if you are related to Martin Chemnitz
  • Request to view Martin Chemnitz's family tree

Share

Death: Died in Schleswig
Managed by: Niels Holger Jensen
Last Updated:

About Martin Chemnitz

Martin Chemnitz, genannt der Ältere (* 15. Oktober 1561 in Braunschweig; † 26. August 1627 in Schleswig) war ein Rechtsgelehrter und Hofbeamter in pommerschen und schleswig-holsteinischen Diensten.

Leben

Der zweite Sohn des lutherischen Theologen Martin Chemnitz und der Anna Jäger wurde von Privatlehrern, darunter Heinrich Meibom der Ältere, und auf der Braunschweiger Stadtschule unterrichtet. Er studierte ab 1578 an der Universität Leipzig, wo er 1580 zum Magister der Philosophie promoviert wurde. Anschließend wechselte er an die Universität Helmstedt und schließlich an die Viadrina nach Frankfurt (Oder). Dort erlangte er 1588 die Promotion zum Doktor beider Rechte. Danach ging er nach Rostock, um sich der juristischen Praxis zu widmen.

Herzog Bogislaw XIII. von Pommern berief ihn in die vormundschaftliche Regierung für den Herzog Philipp Julius von Pommern-Wolgast. 1601 wurde er zum ordentlichen Professor der Rechte an der Universität Rostock ernannt und zum Jahresende zum Rektor der Hochschule gewählt.

Bogislaw XIII. von Pommern ernannte ihn 1603 zum Geheimen Rat und Kanzler der Regierung von Pommern-Stettin. Dessen Nachfolger Philipp II. bestätigte ihn 1606 in seinen Ämtern und entsandte ihn 1613 zum Reichstag nach Regensburg. Nach Philipps II. Tod 1618 folgte er einem Ruf an den Hof des Herzogs Friedrich von Holstein-Gottorf nach Schleswig, wo er von 1619 bis an sein Lebensende als Kanzler tätig war.

Familie

  1. Martin Chemnitz (1596–1645), Rechtsgelehrter, Generalkriegskommissar
  2. Bogislaw Philipp von Chemnitz (1605–1678), Staatsrechtler und Historiker
  3. Heinrich Chemnitz († 1628)
  4. Franciscus Chemnitz (1609–1656), Arzt in schwedischen Diensten
  5. Johann Friedrich Chemnitz (1611–1686), mecklenburgischer Beamter und Historiker

Literatur

  • Deutsch Wikipedia: Martin Chemnitz (1561–1627)
  • Emil Julius Hugo Steffenhagen: Chemnitz, Martin. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 4, Duncker & Humblot, Leipzig 1876, S. 118.
  • Johann Bernhard Krey: Andenken an die rostockschen Gelehrten aus den drei letzten Jahrhunderten. Rostock 1816, S. 29–30
view all 11

Martin Chemnitz's Timeline

1561
October 15, 1561
1593
July 16, 1593
Age 31
1595
July 13, 1595
Age 33
1596
May 13, 1596
Age 34
Rostock
1600
May 13, 1600
Age 38
1605
May 9, 1605
Age 43
Stetin
1609
1609
Age 47
1615
January 17, 1615
Age 53
Köningsfeld
1626
August 26, 1626
Age 64
Schleswig
????