Otto II, Duke of Carinthia

Is your surname von Kärnten?

Research the von Kärnten family

Otto II, Duke of Carinthia's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Share

Otto von von Kärnten, Herzog von Kärnten

Birthdate:
Birthplace: Tyrol, Italy
Death: Died in Italy
Immediate Family:

Son of Meinhard II, Duke of Carinthia and Elisabeth von Bayern
Husband of anna von goertz and Eufemia von Silesia-Liegnitz
Father of Elisabeth von Kärnten; Anna of von Kärnten Görz; Ursula of av Kärnten Görz and Euphemia of av Kärnten Görz
Brother of Agnes, Gräfin von Görz und Tirol; Elisabeth von Görz-Tirol; Henryk VI, King of Bohemia; Duke Albert of Kärnten Görz, II; Ludwig von Görz Tirol and 1 other
Half brother of Conradin von Hohenstaufen, Duke of Swabia, King of Jerusalem and Sicily

Occupation: Graf von Tirol und Görz (1295-1310), Herzog von Kärnten
Managed by: Private User
Last Updated:

About Otto von von Kärnten, Herzog von Kärnten

http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_III._%28K%C3%A4rnten%29

Otto III. (* um 1265; † 25. Mai 1310) aus dem Geschlecht der Meinhardiner war Graf von Görz und Tirol und als Otto III. Herzog von Kärnten (1295-1310).

Inhaltsverzeichnis

[Anzeigen]

   * 1 Herkunft
   * 2 Herrschaft
   * 3 Familie
   * 4 Literatur
   * 5 Weblinks
   * 6 Einzelnachweise

Herkunft [Bearbeiten]

Otto war der Sohn von Herzog Meinhard II. und von Elisabeth von Bayern. Er folgte seinem Vater nach dessen Tod im Jahre 1295 in seinen Ämtern, gemeinsam mit seinen Brüdern Albert, Ludwig und Heinrich.

Herrschaft [Bearbeiten]

Otto übernahm eine gut organisierte Landesherrschaft; sein Vater hatte mit der Förderung der Ministerialen und der Schaffung der Tiroler Raitbücher die Grundlage für eine effiziente Verwaltung gelegt. Otto einigte sich zunächst mit dem Bischof von Brixen über die Grenze der Territorien Tirols und des Bistums, die fortan an der Mündung des Avisio in die Etsch, nördlich von Trient festgesetzt wurde. Ottos Brüder wurden Vögte über die Trienter Bischöfe. Zwar erlangte Otto durch König Albrecht I. einige Tiroler Zollrechte, doch belastete die verschwenderische Hofhaltung Ottos den Haushalt stark. Unter Ottos herrschaftspolitischen Maßnahmen ragen der Ausbau und die Befestigung des Marktes Gries (1305) gegen den bischöflich dominierten Zentralort Bozen hervor.

Familie [Bearbeiten]

1297 heiratete Otto Herzogin Euphemia (1281–1347)[1], Tochter Herzogs Heinrichs V. von Schlesien[2]. Mit ihr hatte er vier Töchter:

   * Anna, * 1300, die den Pfalzgrafen Rudolf II. heiratete;
   * Elisabeth, später Ehefrau von König Peter II. von Sizilien;
   * Ursula und
   * Euphemia.

Da Otto ohne Söhne verstarb, trat 1310 sein jüngerer Bruder Heinrich von Kärnten die Nachfolge an; Die Brüder Albert und Ludwig waren bereits 1292 bzw. 1305 verstorben.

Literatur [Bearbeiten]

   * Wilhelm Baum: Die Grafen von Görz in der europäischen Politik des Mittelalters. Kitab-Verlag, Klagenfurt 2000, ISBN 3-902005-04-1
   * Christoph Haidacher: Die Verwaltungsorganisation Meinhards II. und seiner Nachfolger; in: Eines Fürsten Traum. Meinhard II. - Das Werden Tirols, Ausstellungskatalog, Schloss Tirol/Stams 1995

Weblinks [Bearbeiten]

   * genealogie-mittelalter.de

Einzelnachweise [Bearbeiten]

  1. ↑ http://cilialacorte.freehostia.com/cilialacorte-legacy/2218.htm
  2. ↑ http://genealogy.euweb.cz/piast/piast4.html#B2

Vorgänger Amt Nachfolger

Meinhard II. Herzog von Kärnten

1295–1310 Heinrich VI./II.

Graf von Tirol

1295–1310

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Oktober 2010 um 21:09 Uhr geändert.

--------------------

OTTO von Görz (-28 May 1310).  He succeeded his father in 1295 as OTTO Duke of Carinthia.  "Otto, Ludovicus et Heinricus…duces Karinthie, comites Goricie et Tyrolis" confirmed protection over Tirol Neustift by charter dated 1297[812].  His parentage is confirmed by the charter dated 1298 under which "Otto…Dux Karinthie, Comes Tyrolis et Goricie" confirmed a donation to Benedictbeuern by "bone memorie Dominus Meinhardus Dux Karinthie genitor noster"[813].  "Otto, Ludovicus et Heinricus…duces Karinthie, comites Goricie et Tyrolis, Aquilegiensis, Tridentine et Brixinensis ecclesiarum advocati" confirmed protection over Tirol Neustift, in memory of "comite Alberto proavo nostro nec non duce Meinhardo genitore nostro", by charter dated 1302[814].  The necrology of Stams records the death "VI Kal Jun" of "dominus Otto illustris dux Carinthie primogenitus fundatoris nostri"[815].  m ([1300]) EUPHEMIA von Liegnitz, daughter of HEINRICH V "the Fat" Duke of Liegnitz [Piast] & his wife Elźbieta of Poland [Piast] ([1278/83]-Jun 1347).  As a widow, she was lady of Wangen, Sansheim and Castelruth[816].  Duke Otto & his wife had four children: 

a) ELISABETH (-1352 or after). Regent of Sicily 1348-1352 for her minor son. m (23 Apr 1322) PIETRO of Sicily, son of FEDERIGO I King of Sicily [Aragon] & his wife Eléonore of Sicily [Anjou-Capet] (1304-Calataxibeta 15 Aug 1342). He succeeded his father in 1338 as PIETRO II King of Sicily.

b) ANNA ([1300]-[16 May 1331/4 Jul 1335], [26 Jun ----], bur Schönau). The Notæ Fuerstenfeldenses record the marriage of "filiam ducis Karinthie dictam de Sarentein" and Duke Rudolf[817]. The necrology of Seligenthal records the death "VI Kal Jun" of "Anna coma Reni ducissa Bavarie"[818]. m (1328) as his first wife, RUDOLF Pfalzgraf, son of RUDOLF I joint Duke of Upper Bavaria and joint Pfalzgraf bei Rhein & his wife Mechtild von Nassau (Wolfratshausen 8 Aug 1306-Neustadt 4 Oct 1353, bur Neustadt St Aegidius). He succeeded in 1329 as RUDOLF II "der Blinde" Pfalzgraf bei Rhein und in der Oberpfalz.

c) URSULA (-1327).

d) EUPHEMIA (-[28 Apr 1329/1330]).

view all

Otto II, Duke of Carinthia's Timeline

1267
1267
Tyrol, Italy
1297
1297
Age 30
1298
1298
Age 31
Gorizia, Friuli-Venecia Julia, Italia
1300
1300
Age 33
Italy
1301
1301
Age 34
Italy
1303
1303
Age 36
Italy
1310
May 25, 1310
Age 43
Italy
????
????