Pál - Paul I Esterházy de Galántha, nádor - Palatine (1635 - 1713)

‹ Back to Esterházy de Galántha surname

Is your surname Esterházy de Galántha?

Research the Esterházy de Galántha family

Pál - Paul I Prinz Esterházy de Galántha, nádor - Palatine's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Share

Birthplace: Kismarton - Eisenstadt, Niederösterreich, Austria
Death: Died in Kismarton - Eisenstadt, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
Managed by: FARKAS Mihály László
Last Updated:

About Pál - Paul I Esterházy de Galántha, nádor - Palatine

http://hu.wikipedia.org/wiki/Esterh%C3%A1zy_P%C3%A1l_(n%C3%A1dor)

http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_I._Esterh%C3%A1zy_de_Galantha

http://en.wikipedia.org/wiki/Paul_I,_1st_Prince_Esterh%C3%A1zy_of_Gal%C3%A1ntha

--------------------------------------------------------

http://de.esterhazy.net/index.php?title=I33

Fürst Paul I. Esterházy

Hauptseite < Wien < I33 < Fürst Paul I. Esterházy

Kurzbiographie

Graf, später Fürst Paul I. Esterházy de Galantha wurde am 8. September 1635 in Eisenstadt im Burgenland geboren.

Seine erste Ehe schloss der Sohn von Graf Nikolaus Esterházy mit seiner Nichte Gräfin Ursula Esterházy. Aus der Ehe gingen folgende 19 Kinder hervor:

  1. Miklós Antal
  2. Pál
  3. Katalin Borbala
  4. István József
  5. László Ignác
  6. Krisztina
  7. Elek Domokos
  8. Ferenc Agoston
  9. Ilona
  10. János Benedek
  11. Orsolya
  12. Mihály
  13. György Bernát
  14. Gábor
  15. Pál
  16. Anna Júlia
  17. Imre
  18. Anna Térezia
  19. Adám

Nach deren Tod ehelichte er, obwohl die Esterházys immer kaisertreu waren, Eva Thököly von Kesmark. Aus der Ehe gingen folgende sieben Kinder hervor:

  1. István
  2. Maria Theresia Anna
  3. Katalin Róza
  4. Franciska Jozefa
  5. József Simon Antal
  6. Tamás Ignác
  7. Zsigmond Lipót

Paul absolvierte sein Studium bei den Jesuiten in Trnava (Tyrnau) und Graz und erbte 1652 das Vermögen der Familie, nachdem sein älterer Bruder Graf Ladislaus Esterházy in der Schlacht von Vezekény gegen die Türken im Krieg gefallen war.

Er selbst begann seine Militärkarriere erst ab 1664, wo er den Türken in der Schlacht von Mogersdorf unter Raimund von Montecuccoli entgegenstand. 1671 nahm er etwa 3000 Juden auf, die von Kaiser Leopold I. aus Wien vertrieben worden waren. Dies führte zur Gründung der Siebengemeinden im Burgenland. Aufgrund seiner Verdienste in den darauffolgenden Jahren ernannte man Paul zum Feldmarschall und Oberbefehlshaber der Militärgrenze Südungarns. Paul blieb zeitlebens den Habsburgern treu und beteiligte sich deshalb nicht an der Verschwörung des ungarischen Hochadels in den 70er Jahren des 17. Jahrhunderts. Diese Treue wurde von den Habsburgern belohnt, die ihn 1681 zum Palatin ernannten. Trotzdem gingen die Türkenkriege nicht spurlos an der Familie Esterházy vorbei, denn durch die zweite Wiener Türkenbelagerung wurden zahlreiche Territorien der Familie verwüstet und die Bevölkerung war von hohen Verlusten betroffen.

Paul beteiligte sich an der Rückeroberung Ungarns und wurde dafür vom Kaiser 1687 in den Fürstenstand erhoben. Dieser Titel war zunächst nur "ad personam", d.h. auf ihn persönlich beschränkt. Ab 1712 durfte auch der älteste Sohn den Fürstentitel führen. Im Jahr 1703 kämpfte er nochmals für die Habsburger in den Kuruzzenkriegen mit. Um sein Vermögen zu sichern, begründete er nach habsburgischem Vorbild ein Fideikommiss und regelte seine Nachfolge testamentarisch durch die Gründung zweier Majorate für seine Söhne Michael und Joseph. Da beide Söhne jedoch bald nach ihrem Vater verstarben, wurden die beiden Majorate schon kurze Zeit später wieder vereint.

Paul Esterházy spielte selber Cembalo und komponierte. Seine Harmonia Caelestis für Singstimmen und Orchester wurden 1711 in Wien veröffentlicht.

Paul Esterházy starb am 26. März 1713 in Eisenstadt und wurde er in der Familiengruft im Franziskanerkloster Eisenstadt bestattet.

----------------------------------------------------------

http://genealogy.euweb.cz/hung/esterhazy1.html

Esterházy de Galántha family

Benedek Zerhas de Zerhashaz, later Eszterhas de Galántha, +before 25.8.1553; m.Ilona Bessenyay de Galántha; They had issue:

  • A1. Ferenc Esterházy de Galántha, Pozsonyi alispán, *1533, +Galántha 1604; m.1566 Zsofia Illeshazy de Illeshaza (*1547 +Galántha 12.3.1599)
    • ...
    • B8. Miklós, -cr Baron 1613, -cr Reichsgraf Esterházy de Galántha 24.6.1626, Nádor, Bereg, Zólyom, Sopron és Pest-Pilis-Solt vármegyék fõispánja, Gf of Fraknó, *Galánta 8.4.1583, +Nagyszombat 11.9.1645; 1m: Munkács 22.11.1612 Bss Orsolya Dersfy de Szerdahely (*1583 +Altsohl 15.3.1619); 2m: Szucsány 21.7.1624 Bss Krisztina Nyáry de Bedegh (*Kisvárda 31.10.1604 +Sempte 17.2.1641)
      • ...
      • C4. Pál, cr Fürst Esterházy von Galántha 1687, Palatine of Hungary, *Kismarton 7.9.1635, +Kismarton 26.3.1713; 1m: Kismarton 7.2.1652 his niece Gfn Orsolya Esterházy de Galántha (*7.3.1641 +31.3.1682); 2m: Kismarton 9.8.1682 Gfn Eva Thököly de Késmárk (*1.2.1659, +Wien-Lanzendorf 21.8.1716)
        • D1. [1m.] Miklós Antal, *Frakno 31.12.1655, +Pozsony 5.8.1695
        • D2. [1m.] Pál, *Frakno 8.9.1657, +Frakno 6.4.1664
        • D3. [1m.] István József, *Frakno 17.5.1660, +Kismarton 17.7.1669
        • D4. [1m.] László Ignac, Canon of the Chapter of Pozsony, Prior of Ratoth, *Wien 27.8.1662, +Pozsony 26.11.1689
        • D5. [1m.] Elek Domokos, *Frakno 27.11.1664, +Kismarton 10.6.1673
        • D6. [1m.] Ferenc Agoston, *3.1.1666, +Kismarton 12.6.1673
        • D7. [1m.] János Benedek, *Frakno 3.7.1668, +Wien 22.3.1683, bur Kismarton
        • D8. [1m.] Mihály, 2nd Fst Esterházy de Galántha, *Frakno 4.5.1671, +Wien 24.3.1721; m.Wien 24.5.1694 Donna Anna Margherita Tizzone Biandrata (*1673, +23.5.1755)
        • ...
        • D9. [1m.] György Bernat, *Kismarton 24.4.1672, +Kismarton 13.5.1672
        • D10. [1m.] Gábor, *15.4.1673, +13.12.1704; m.Wien 24.5.1694 Gfn Margaretha Christina von Abensberg und Traun (*21.10.1677, +1725)
        • ...
        • D11. [1m.] Pál, *Kismarton 15.6.1675, +Kismarton 7.5.1683
        • D12. [1m.] Imre, *Kismarton 7.11.1677, +Kismarton 8.11.1677
        • D13. [1m.] Adam, a monk (Father Paulus), *Wien 10.12.1680, +Frakno 16.2.1720
        • D14. [2m.] István, *Frakno 8.4.1683, +Frakno 13.10.1683
        • D15. [2m.] Joszef Simon Antal, 3rd Fst Esterházy de Galántha, Somogy és Sopron vármegyék fõispánja, *Kismarton 7.5.1688, +Kismarton 6.6.1721; m.Wien 22.12.1707 Mária Octavia Frn von Gilleis zu Theras und Sonnenberg (*18.7.1688, +Wien 22.4.1762)
        • ...
        • D16. [2m.] Tamas Ignac, *Kismarton 15.9.1689, +Kismarton 22.9.1689
        • D17. [2m.] Zsigmond Lipot, baptised 23.5.1692, +Kismarton 22.8.1693
        • D18. [1m.] Katalin, *Kismarton 10.2.1659, +Frakno 6.4.1664
        • D19. [1m.] Krisztina, *Kismarton 8.10.1663, +Frakno 15.9.1732
        • D20. [1m.] Ilona, a nun (sister Augusta), *Kismarton 25.5.1667, +Kismarton 20.8.1681
        • D21. [1m.] Orsolya, *Frakno 3.1.1670, +after 1696
        • D22. [1m.] Anna Julia, a nun in Kismarton 1693 (sister Josepha), *Kismarton 3.9.1676, +after 1700
        • D23. [1m.] Anna Terezia, *Frakno 1679, +after 1692, bur Kismarton
        • D24. [2m.] Mária Theresia Anna, *7.6.1684, +13.12.1755; m.12.2.1703 Gf György Erdödy de Monyorokerek et Monoszlo (*1676, +19.2.1758)
        • D25. [2m.] Katalin Roza, *Kismarton 1.9.1685, +Kismarton 1.9.1686
        • D26. [2m.] Franziska Jozefa, *Kismarton 26.10.1686, +Kismarton 24.4.1688
view all 32

Pál - Paul I Prinz Esterházy de Galántha, nádor - Palatine's Timeline

1635
September 8, 1635
Kismarton - Eisenstadt, Niederösterreich, Austria
1655
February 7, 1655
Age 19
Kismarton - Eisenstadt, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Ausria
December 31, 1655
Age 20
Fraknó - Forchtenstein, Hungary - now Austria
1657
September 8, 1657
Age 22
Fraknó - Forchtenstein, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
1659
February 10, 1659
Age 23
Kismarton - Eisenstadt, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
1660
May 17, 1660
Age 24
Fraknó - Forchtenstein, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
1662
August 27, 1662
Age 26
Wien - Vienna, Österreich
1663
October 8, 1663
Age 28
Kismarton - Eisenstadt, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
1664
November 27, 1664
Age 29
Fraknó - Forchtenstein, Őrvidék - Burgenland, Hungary - now Austria
1666
January 3, 1666
Age 30