Wilhelm von Sachsen, Erzbischof von Mainz

Is your surname von Sachsen?

Research the von Sachsen family

Wilhelm von Sachsen, Erzbischof von Mainz's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Share

Wilhelm von Mainz von Sachsen (Germany), Archbishop of Mainz

Birthdate:
Death: Died in Rottleberode, Sachsen-Anhalt, Tyskland
Immediate Family:

Son of Otto I "der Große" von Sachsen, Römischer Kaiser and N von Hevelli
Half brother of Adelheid; Liutgarde von Schwaben; Liudolf (930-957) von Sachsen, Herzog von Schwaben; Regelindis von Sachsen-Ludolf, Countess of Öhningen; Heinrich, duke of Bavaria and 3 others

Occupation: Erzbischof von Mainz, Ärkebiskop i Mainz 854-968
Managed by: Private User
Last Updated:

About Wilhelm von Mainz von Sachsen (Germany), Archbishop of Mainz

http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_%28Mainz%29

Wilhelm (Mainz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm (* 929; † 2. März 968 in Rottleberode) war von 954 bis 968 Erzbischof von Mainz.

Er war der Sohn von Otto I. und einer vornehmen Slawin. Am 17. Dezember 954 wurde er zum Erzbischof von Mainz gewählt. Von Papst Agapet II. erhielt Wilhelm die Bestätigung als Apostolischer Vikar, also Stellvertreter des Papstes in Deutschland. Von seinem Vater Otto erhielt er die Würde des Erzkapellans, aus dem sich später die Erzkanzlerwürde für Deutschland entwickelte, die bis zum Ende des Erzbistums 1803 mit dem Mainzer Erzbischofsstuhl verbunden blieb. Wilhelm starb 968 in Rottleberode und wurde in der Albans-Basilika, Vorläufer des Stift St. Alban vor Mainz, beerdigt.

Quellen [Bearbeiten]

   * Widukind von Corvey: Die Sachsengeschichte des Widukind von Corvey, in: Quellen zur Geschichte der sächsischen Kaiserzeit, übersetzt von Albert Bauer, Reinhold Rau (Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 8), Darmstadt 1971, S. 1–183.

Literatur [Bearbeiten]

   * Karl Uhlirz: Wilhelm. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 43. Duncker & Humblot, Leipzig 1898, S. 115–117.
   * Winfrid Glocker: Die Verwandten der Ottonen und ihre Bedeutung in der Politik : Studien zur Familienpolitik und zur Genealogie des sächsischen Kaiserhauses. Köln 1989, ISBN 3-412-12788-4.

Vorgänger Amt Nachfolger

Friedrich Erzbischof von Mainz

954–968 Hatto II.

Normdaten: PND: 118807366 – weitere Informationen

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Juli 2010 um 23:12 Uhr geändert.

view all

Wilhelm von Sachsen, Erzbischof von Mainz's Timeline

929
929
968
March 2, 968
Age 39
Rottleberode, Sachsen-Anhalt, Tyskland