Abraham Hölzel von Sternstein

Is your surname Hölzel von Sternstein?

Research the Hölzel von Sternstein family

Abraham Hölzel von Sternstein's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Abraham Hölzel von Sternstein

Also Known As: "Abraham Hölzl von Sternstein"
Birthdate:
Birthplace: Vienna, Vienna, Austria
Death: May 20, 1651 (70-74)
Tübingen, Tübingen, Baden-Württemberg, Germany
Immediate Family:

Son of Hans Hölzel von Sternstein and Sophia Hölzl von Sternstein
Husband of Christiana Hölzel von Sternstein
Half brother of Tobias Hölzel von Sternstein

Occupation: Künstler, Kartograf und Kupferstecher
Managed by: Tobias Rachor (C)
Last Updated:

Über Abraham Hölzel von Sternstein (Deutsch)

Abraham Hölzel von Sternstein, auch Hölzl, Höltzl, Höltzel, Heltzl, Hölzlin (* zwischen 1577 und 1580 in Wien oder Tirol; † 20. Mai 1651 in Tübingen) war ein Künstler, Kartograf und Kupferstecher.

Er ist als Sohn von Wolf und Kaspar d.Ä. nicht aufgelistet; Christoph scheint ledig gewesen zu sein, sodaß sein Vater warscheinlich Hans war.

Leben und Wirken

Er lebte in Linz und studierte ab 1600 bzw. 1604 in Tübingen u.a. Theologie. Seine Kavalierstour durch Frankreich, Deutschland, Niederlande, Großbritannien und Italien absolvierte er in Begleitung von Thomas Lansius.[1]

Er war mit Christiana Schnepf (* 30. Dezember 1560; † 10. April 1625), einer Tochter von Dietrich Schnepf und Enkelin von Johannes Brenz verheiratet und mit Thomas Lansius verschwägert. Er gehörte in Tübingen zum Freundeskreis des chiliastischen Juristen und Theosophen Tobias Heß. Zu diesem Kreis zählten beispielsweise auch Johann Valentin Andreae, Christoph Besold, Wilhelm Bidembach von Treuenfels, Thomas Lansius, Samuel Hafenreffer und Wilhelm Schickard..[2]

Werke Kupferstiche für die Titelblätter zu:[3]

Johann Valentin Andreae: Christiani amoris dextera porrecta, Tübingen, 1620 Johann Valentin Andreae: Christianae societatis imago, Tübingen, 1620 Tabula Geographica Ducatus Wurtemberg einfärbiger Kupferstich, 60 x 60 cm, Titel oberhalb der Karte, mit einem Bildnis links von herzog Johann Friedrich, mit einem Wappen rechts auf der Karte, Jahr unbekannt,[4] insgesamt drei Auflagen, 1601, 1620 und 1659, auch Tabula Hölzlinij genannt, ein Nachstich zur Karte von Georg Gadner.

view all

Abraham Hölzel von Sternstein's Timeline

1577
1577
Vienna, Vienna, Austria
1651
May 20, 1651
Age 74
Tübingen, Tübingen, Baden-Württemberg, Germany