Ekbert von Merseburg, Herzog in Sachsen

Is your surname von Merseburg?

Research the von Merseburg family

Ekbert von Merseburg, Herzog in Sachsen's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Ekbert von Merseburg, Herzog in Sachsen

Also Known As: "Egbert von Sachsen", "Dux der Sachsen"
Birthdate:
Birthplace: Horestatt
Death: after 834 (after 811)
Place of Burial: Kloster Herzfeld
Immediate Family:

Son of Graf Reginbert and Baba / Bardonin
Husband of Saint Ida of Herzfeld
Father of Ida "die Jüngere" von Merseburg; Oda von Merseburg, margravine of Saxony; Cobbo " der Ältere" von Boroctra and Warin von Corvey, I

Occupation: Graf im Dreini- und Ittergau, Herzog in Sachsen.
Managed by: Private User
Last Updated:

About Ekbert von Merseburg, Herzog in Sachsen

Ekbert I. (* um 756; † nach 811) war Graf der Dänischen Mark und sogenannter Dux der Sachsen. Er gilt als Begründer des Adelsgeschlechts der Ekbertiner.

Obwohl in den Quellen als sächsischer Graf beschrieben, war Ekbert vermutlich eher ein Adliger fränkischer Herkunft. Auf Befehl Kaiser Karls des Großen besetzte Ekbert mit anderen sächsischen Grafen den Ort Esesfeld an der Stör und befestigte ihn. Vermutlich rührt daher sein Titel als „Dux“. Ekbert besaß eine Reihe von Gütern im südlichen Westfalen, zwischen Rhein und Weser. Überdies wurde er von Karl dem Großen zum Heerführer (dux) der Sachsen zwischen Rhein und Weser ernannt. Der Vita Idae zufolge war er mit der fränkischen Adelstochter Ida von Herzfeld verheiratet.

Vermutungen der historischen Forschung zufolge stehen die Ekbertiner mit den Liudolfingern in verwandtschaftlicher Beziehung.

Nach dem Grafen ist im nahe der ehemaligen Burg Esesfeld gelegenen Itzehoe die Straße Graf-Egbert-Ring benannt.