"Lili" Elisabetha Constantia Amalia Klein

Is your surname Klein?

Research the Klein family

"Lili" Elisabetha Constantia Amalia Klein's Geni Profile

Records for "Lili" Elisabetha Klein

3,189,151 Records

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

"Lili" Elisabetha Constantia Amalia Klein (Parthey)

Also Known As: "Lili"
Birthdate: (28)
Birthplace: Berlin, Germany
Death: August 13, 1829 (28)
Berlin, Germany
Place of Burial: Berlin, Germany
Immediate Family:

Daughter of Daniel Friedrich Parthey and Wilhelmine Parthey
Wife of Bernhard Joseph Hubertus Klein
Mother of Clara "Klärchen" Charlotte Klein and Elisabeth Wilhelmine Josephine Christine Lepsius
Sister of Gustav Friedrich Konstantin Parthey, Dr.; Sophie Parthey and Fritz Friedrich von Piatolli-Treuenstein, Freiherr
Half sister of Moritz Pancratius Parthey

Occupation: Schriftstellerin, Diaristin, deutsche Autorin, deren Tagebücher als wichtige historische Zeugnisse zur Biedermeierzeit angesehen werden.
Managed by: Thomas Föhl (c)
Last Updated:

About "Lili" Elisabetha Constantia Amalia Klein

cf.: http://de.wikipedia.org/wiki/Lili_Parthey

Ihre für die frühe Zeit des Biedermeier höchst aufschlussreichen Tagebücher wurden 1926 erstmals von ihrem Enkel Bernhard Lespius herausgegeben.


Lili Parthey war eine Enkelin Friedrich Nicolais und eine Schwester Gustav Partheys. Sie erhielt Gesangsunterricht bei Amalie Seebald[1] und heiratete im Jahr 1825 Bernhard Klein. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor.[2] Lili Partheys Tagebücher wurden 1926 von ihrem Enkel Bernhard Lepsius in Druck gegeben. Diese Aufzeichnungen geben ein anschauliches Bild vom bürgerlichen Lebensstil ihrer Zeit. Die zwischen 1814 und 1829 verfassten Tagebücher befinden sich im Besitz ihrer Familie. Sie wurden im Jahr 2007 im Rahmen der Ausstellung Biedermanns Abendgemütlichkeit im Berliner Stadtmuseum gezeigt; Teile daraus, gelesen von Blanche Kommerell, waren in einzelnen Räumen der Ausstellung abrufbar. 2012 waren sie in der Ausstellung geSchichten und beFunde im Märkischen Museum zu sehen.

Ein Bildnis Lili Partheys aus der Zeit um 1825 von Friedrich Wilhelm von Schadow zeigt sie in der zeittypischen biedermeierlichen Mode mit fast schulterfreiem Kleid, schmucklosem Hals, Mittelscheitel, Stocklocken und Chignon;Goethe widmete ihr am 23. Juli 1823 die Verse:

Du hattest gleich mir's angethan, Doch nun gewahr ich neues Leben; Ein süßer Mund blickt uns gar freundlich an, Wenn er uns einen Kuß gegeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lili_Parthey

view all

"Lili" Elisabetha Constantia Amalia Klein's Timeline

1800
October 2, 1800
Berlin, Germany
1826
April 4, 1826
Age 25
Berlin, Berlin, Germany
1828
1828
Age 27
Berlin, Berlin, Germany
1829
August 13, 1829
Age 28
Berlin, Germany
????
Berlin, Germany