Käthe Katharina Breuer

Is your surname Breuer?

Research the Breuer family

Käthe Katharina Breuer's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Käthe Katharina Breuer (Mautner)

Also Known As: "Kätie", "Käthy"
Birthdate:
Birthplace: Vienna, Vienna, Austria
Death: September 23, 1979 (96)
Immediate Family:

Daughter of Isidor Mautner and Eugenie Jenny Mautner
Wife of Dr. jur. Johannes Breuer
Mother of Georg Heinrich Breuer, Bryant; Dr. Phil. Franz Stephan Breuer and Gustav Johannes Breuer
Sister of Stefan (Stephan) Mautner; Konrad David Mautner and Marie Kalbeck

Managed by: Private User
Last Updated:

About Käthe Katharina Breuer

Marriage record https://www.familysearch.org/das/v2/3:1:33S7-9BK5-GW8/dist.jpg?ctx=...

Katharina Breuer-Mautner (from http://agso.uni-graz.at/marienthal/biografien/breuer_mautner_kathar...)

geborene Mautner, verheiratete Breuer; Pseudonym: Käty Breuer

geb. Wien, am 17. Februar 1883

gest. Reading, Berkshire, am 23. September 1979

Tochter des Eigentümers der Textilfabrik Marienthal

Katharina Mautner, Tochter des Großindustriellen Isidor Mautner (1852–1930), seit 1925 auch Besitzer der Textilfabrik Marienthal, und der Kunstmäzenin Jenny Mautner (1856–1938), wuchs in einem künstlerisch geprägten Haus auf, zusammen mit ihren Geschwistern, mit denen sie übrigens bis 1905 im Garten der Mautner-Villa Theater spielte: der Großindustrielle, Schriftsteller, Maler und Grafiker Stephan Mautner (1877–1944), der Volkskundler, Volksliedsammler, Grafiker und Großindustrieller Konrad Mautner (1880–1924) sowie der Malerin und Schriftstellerin Marie Mautner-Kalbeck (1886–1972). Privaten Mal- und Zeichenunterricht erhielt sie durch den Bildhauer und Kunsterzieher Josef Breitner (1864–1930) und den Maler, Grafiker und Fotografen Ferdinand Schmutzer (1870–1928), Klavierunterricht bei Frau Schelsinger, seit 1900 auch Gesangsunterricht bei Albine Mandyczewski, was ihr ermöglichte, später in den Chören von Bruno Walter (1876–1962) und Eusebius Mandyczewski (1857–1929) mitzusingen. Katharina Mautner erhielt gemeinsam mit ihrer Schwester Marie Privatunterricht und legte dann die Matura am Musisch-Pädagogischen Gymnasium in Wien 1., Hegelgasse, ab.

Katharina Mautner heiratete 1906 den Anwalt Hans Breuer (1876–1926), Sohn des langjährigen Weggefährten von Sigmund Freud (1856–1939), dem Internisten und Physiologen Josef Breuer (1842–1925). Es war dies eine Doppelhochzeit: Gleichzeitig ehelichte der Bruder ihres Mannes, Robert Breuer (1869–1936), Chefarzt des Rothschild-Spitals, »Hanna« Johanna Brüll (1883–1965), die Tochter des Pianisten und Komponisten Ignaz Brüll (1846–1907). Robert Breuer war ein großer Musikliebhaber und hielt unter anderem Wache am Totenbett des Komponisten und Musikers Johannes Brahms (1833–1897); seine Tochter Marie heiratete 1937 den Historiker Robert Adolf Kann (1906–1981). Den Vorsitz der Hochzeitsgesellschaft von Breuer-Mautner-Brüll führte der Schauspieler, Übersetzer und Schriftsteller Josef Kainz (1858–1919).

Katharina Breuer-Mautner flüchtete mit ihrem Sohn Franz 1939 nach England und kehrte nach der Befreiung Österreichs von Hitler-Deutschland nicht mehr nach Wien zurück. Sie lebte bis zuletzt in Reading (Berkshire)

Wedding record (831)

https://familysearch.org/pal:/MM9.3.1/TH-1951-25794-19991-2?cc=2028...

view all

Käthe Katharina Breuer's Timeline

1883
February 17, 1883
Vienna, Vienna, Austria
1907
January 2, 1907
Vienna, Vienna, Austria
1909
January 22, 1909
Vienna, Vienna, Austria
1915
February 21, 1915
Vienna, Vienna, Austria
1979
September 23, 1979
Age 96
1980
May 29, 1980
Age 96