Stéphane Stefanie Roussel

Is your surname Roussel?

Research the Roussel family

Stéphane Stefanie Roussel's Geni Profile

Share your family tree and photos with the people you know and love

  • Build your family tree online
  • Share photos and videos
  • Smart Matching™ technology
  • Free!

Stéphane Stefanie Roussel (Landeis)

Birthdate: (96)
Birthplace: Wien, Vienna, Vienna, Austria
Death: April 24, 1999 (96)
Paris, Paris, Île-de-France, France
Immediate Family:

Daughter of Karl Charles Landeis and Friederike "Fritzi" Landeis
Sister of Robert Landis; Hedi Rosenfeld and Gertrud Schattner

Occupation: journalist
Managed by: Pip de P. James
Last Updated:

About Stéphane Stefanie Roussel

Stéphane Stefanie ROUSSEL, née LANDEIS: b. 25 Oct 1902, Wien - d. 24 April 1999, Paris

cf. significant source from descendant of this family, wonderfully providing a few details and a family tree linking LANDEIS branches ...

Landeis Family


http://home.comcast.net/~pschattner/Landeis.html

"Two members of the Landeis Family who did accomplish something special were the sisters, Stephane Landeis Roussel and Gertrud Landeis Schattner. Stephane Roussel was the first French woman to be a foreign correspondent for a leading French newspaper. Gertrud Schattner was the founder and first president of the National Association of Drama Therapists in the United States."

Stéphane Roussel - Biografie WHO'S WHO


http://www.whoswho.de/bio/stphane-roussel.html

Name: Stéphane Roussel Geboren am-- Verstorben am: 24.04.1999 Todesort: Paris

Die französische Journalistin. Starb im Alter von 96 Jahren Auslandskorrespondentin Frankreichs im Nazi-Deutschland bis zur Schließung des Büros 1938. Sie ging dann nach London und schrieb für die dort herausgegebene Zeitung "France". Nach dem Krieg kehrte sie nach Deutschland zurück. Bemühte sich 30 Jahre lang für "France Soir" das Deutschland-Bild der Franzosen zurechtzurücken. Aber auch umgekehrt versuchte sie in Werner Höfers "Frühschoppen" dem deutschen Publikum Frankreichs Politik näher zu bringen.

An obituary for Stéphane Roussel appeared in Der Spiegel 18/1999 (May 3, 1999)


96. Nur ein Verlegenheitsjob brachte sie in den Beruf und in das Land, denen beiden sie später ihre ganze Leidenschaft entgegenbrachte: Denn eigentlich hatte Stéphane Roussel 1930 nach dem Studium für "Le Matin" in Berlin als Sekretärin gearbeitet, als ihr die Stelle der ersten Auslandskorrespondentin Frankreichs angeboten wurde. Ihre Aufgabe als Journalistin im Nazi-Deutschland sah sie darin, Zeitzeugin zu sein. So blieb sie, obwohl jüdischer Abstammung, bis zur Schließung des Büros 1938, ging dann nach London und schrieb für die dort herausgegebene Zeitung "France". Nach dem Krieg kehrte die Bewunderin Adenauers in ihr Lieblingsland zurück, bemühte sich dann 30 Jahre lang für "France Soir", das Deutschland-Bild der Franzosen zurechtzurücken. Aber auch umgekehrt versuchte die stets elegant gekleidete Französin in Werner Höfers "Frühschoppen", einem großen deutschen Publikum Frankreichs Politik näherzubringen. Stéphane Roussel starb am 24. April in Paris.

Basic birth data from IKG-Wien Archives courtesy of www.genteam.at

  • 1902 {October 25} Num. 2203 Wien Landeis Stefanie Karl/
  • Parents: Karl LANDEIS, “Prokurist”, & Friederike, née SCHWARZ – married 15 Nov 1900, Wien
  • Witnesses: Rabbiner Dr. Julius Mor BACH & Leopold LANDEIS
view all

Stéphane Stefanie Roussel's Timeline

1902
October 25, 1902
Vienna, Vienna, Austria

Last Name Landeis
First Name Stefanie
Code 1
First Name Father Karl
Last Name Mother Schwarz
First Name Mother Friederike
Location Wien
Book Y2 1902
Volume Y
Date 25.10.1902
Number 2203

1999
April 24, 1999
Age 96
Paris, Paris, Île-de-France, France